Praxisbegleitung / Dozent*in (m/w/d) an der Fachschule für Sozialpädagogik

05.08.2021

Die Pro Inklusio – Fachschule für Sozialpädagogik bildet derzeit etwa 600 Studierende berufsbegleitend zur Erzieher*in aus.
Zum baldmöglichen Zeitpunkt suchen wir

Praxisbegleitung / Dozierende (m/w/d) für die Fachschule

in Vollzeit (39 Stunden) oder Teilzeit (30-35 Stunden).

Dabei sollte die Hälfte der Arbeitsstunden auf die Praxisbegleitung entfallen und die verbleibende Stundenzahl im Unterricht eingesetzt werden.

Hauptaufgaben sind:

  • Betreuung der Studierenden in deren Einrichtung
  • Unterstützung bei Schwierigkeiten in der Praxis
  • Unterstützung der Verzahnung zwischen Theorie und Praxis
  • Mitarbeit am schuleigenen Ausbildungsplan
  • Durchführung von Mentor*innenschulungen
  • Durchführung von Fort- und Weiterbildungen
  • Unterricht nach der Lernfelddidaktik in den Lernfeldern des Berliner Rahmenlehrplans und der SozpädVO in allen Lernfeldern
  • Einsatz von Unterrichtsmethoden, die die besonderen Lernvoraussetzungen und Lernbedürfnisse Erwachsener gerecht werden
  • Einsatz virtueller Unterrichtsmethoden über die Lernplattform
  • Erstellung, Durchführung und Dokumentation von Leistungsnachweisen inklusive Prüfungsaufgaben
  • Mitarbeit in Jahrgangsteams um Lernsituationen und eigenen Unterricht weiterzuentwickeln
  • Mitarbeit bei strukturellen Verbesserungen
  • Mitwirkung in den Gremien der Schule
  • Mitgestaltung des Schullebens
  • Mitarbeit in der Praxisbegleitung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium Sozialpädagogik, soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften, Reha-Pädagogik, Sonderpädagogik, Pädagogik, bestenfalls Lehramt Sek. 2 oder vergleichbarer Studiengänge
  • Abschluss: Master, Diplom oder Staatsexamen

Wir wünschen uns:

  • Menschen mit Erfahrung in der Praxis / der Tätigkeit in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern, insbesondere in Kindertageseinrichtungen
  • Engagierte Persönlichkeiten mit überzeugender Haltung, die Erfahrungen mit der Lernfelddidaktik (oder die Lust sich darin einzuarbeiten) mitbringen
  • Menschen für die das einzelne Kind / Jugendlicher / Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt steht
  • Menschen, denen das Thema Inklusion, Gendersensiblität, Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung nicht fremd sind
  • Menschen, die Lust haben aktiv mitzugestalten
  • Dozierende, die mit dem Unterricht in Fachschulen und im Seminarbereich vertraut sind (oder Lust haben sich den Herausforderungen der Erwachsenbildung zustellen)

Wir bieten:

  • einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
  • ein tolles, engagiertes Team mit enger Zusammenarbeit
  • wertschätzenden Umgang aller miteinander
  • eine leistungsgerechte Vergütung

Arbeitsort: 10997 Berlin und 10365 Berlin
Arbeitszeit: 39 oder 30 – 35 Std./Woche


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit einer Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular.

Wir begrüßen ausdrücklich BewerberInnen jeden Alters und jeder kulturellen und sozialen Herkunft, Religion/Weltanschauung, zugeschriebenen Behinderung oder sexuellen Identität!

toggle bipanav