Dozent*in (m/w/d) für Sozialpädagogik

25.11.2021

Die Pro Inklusio – Fachschule für Sozialpädagogik bildet derzeit etwa 600 Studierende berufsbegleitend zum*zur staatlich anerkannten Erzieher*in mit dem Fachprofil Integration bzw. Inklusion an. In Kooperation mit einem Verbund mehrerer Träger der Kinder- und Jugendhilfe verfolgen wir das Ziel, im Rahmen der beruflichen Ausbildung von Erzieher*innen und durch die Verzahnung zwischen Theorie und Praxis die Idee der Inklusion in die Mitte der Gesellschaft zu tragen, um damit den gesellschaftlichen und privaten Umgang mit besonderen Bedürfnissen von Minderheiten positiv und nachhaltig zu verändern.

Für die Erweiterung unseres engagierten und fachkompetenten Teams suchen wir zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine*n

Dozent*in

zur Festanstellung in Vollzeit (39 Stunden) oder Teilzeit (ab 25 Stunden).

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Unterricht nach der Lernfelddidaktik in den Lernfeldern des Berliner Rahmenlehrplans und der SozpädVO in allen Lernfeldern
  • Einsatz von Unterrichtsmethoden, die den besonderen Lernvoraussetzungen und Lernbedürfnissen Erwachsener gerecht werden
  • Einsatz virtueller Unterrichtsmethoden über die Lernplattform
  • Erstellung, Durchführung und Dokumentation von Leistungsnachweisen inklusive Prüfungsaufgaben
  • Mitarbeit in Jahrgangsteams, um Lernsituationen und eigenen Unterricht weiterzuentwickeln
  • Mitwirkung in den Gremien der Schule
  • Mitgestaltung des Schullebens

Dies sind die Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium Sozialpädagogik, soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften, Pädagogik, Rehapädagogik, Sonderpädagogik, Kindheitspädagogik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Abschluss: Master, Diplom, Staatsexamen

Wir wünschen uns:

  • Engagierte Persönlichkeiten mit überzeugender Haltung, die Erfahrungen mit der Lernfelddidaktik vorweisen können (oder die Bereitschaft mitbringen sich darin einzuarbeiten)
  • Menschen mit praktischen Erfahrungen im Bereich Kita und/oder EföB
  • Menschen, für die das einzelne Kind/Jugendlicher/Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt steht
  • Menschen, denen die Themen Inklusion, Gendersensibilität, Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung nicht fremd sind
  • Menschen, die Lust haben aktiv mitzugestalten
  • Dozent*innen, die mit dem Unterricht in Fachschulen und/oder im Seminarbereich vertraut sind (oder Lust haben sich den Herausforderungen der Erwachsenbildung zustellen)

Wir bieten Ihnen:

  • einen vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich
  • eine lebensphasenorientierte und wertschätzende Unternehmenskultur
  • ein tolles, engagiertes Team
  • ein sicheres Umfeld im Unternehmensverbund
  • Hospitationsmöglichkeit während des Bewerbungsprozesses
  • transparentes Vergütungssystem
  • Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss
  • 29 Urlaubstage (bei einer 5-Tage-Woche)
  • familien- und gesundheitsstützende Maßnahmen ( z. B. Betriebliche Sozialberatung, Sonderurlaub für Eltern)
  • Fort- und Weiterbildungen / Supervision
  • moderne Arbeitsmittel (auch für mobiles Arbeiten)
  • neu gestaltete Schul- und Arbeitsräume

Arbeitsort: 10997 Berlin und 10365 Berlin
Arbeitszeit: 39 oder 25 – 38 Std./Woche


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit einer Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular.

Wir begrüßen ausdrücklich BewerberInnen jeden Alters und jeder kulturellen und sozialen Herkunft, Religion/Weltanschauung, zugeschriebenen Behinderung oder sexuellen Identität!

toggle bipanav