Dozent*in (m/w/d) für Weiterbildungen zum Quereinstieg als sozialpädagogische Fachkraft in Kita und eFöB

23.09.2022

Mit dem umfangreichen Angebot im Bereich der Fort- und Weiterbildung unterstützt PROCEDO-Berlin seit 2007 Menschen in pädagogischen Berufen. Wir bilden Pädagog*innen weiter, die in Kita und Schule/eFöb arbeiten oder Leitungsfunktionen in sozialen Unternehmen übernehmen wollen oder bereits innehaben.

Ab sofort suchen wir

Dozent*in für den Fort- und Weiterbildungsbereich (w/m/d)
im Bereich Weiterbildung für den Quereinstieg als sozialpädagogische Fachkraft in Berliner Kitas und eFöB

in Teilzeit (20 Stunden) ab dem 01.12.2022,
mit der Möglichkeit einer späteren Aufgaben- und Stundenerweiterung.

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Inhaltliche sowie konzeptionelle Planung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren, Kursen und Inhouse-Schulungen für pädagogisches Personal in den Bereichen
  • Weiterbildung für den Quereinstieg als sozialpädagogische Fachkraft in Berliner Kitas und eFöB, Kombinationskurs sowie Basiskurs
  • Mitarbeit bei der Entwicklung zukünftiger didaktischer Konzepte und von Bildungskonzepten und -formaten
  • Vorbereitung und Begleitung der Seminarteilnehmer*innen bei den Facharbeiten sowie Abschlusskolloquien
  • Abwechslungsreiche Seminar- und Unterrichtsgestaltung
  • Einsatz von Unterrichtsmethoden, die die besonderen Lernvoraussetzungen und Lernbedürfnisse Erwachsener gerecht werden
  • Einsatz virtueller Unterrichtsmethoden über die Lernplattform
  • Bewertung eingereichter Abschlussarbeiten nach festgelegten Vorgaben
  • Ansprechpartner*in für die Seminarteilnehmer*innen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium Sozialpädagogik, soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften, Rehapädagogik, Sonderpädagogik, Pädagogik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Abschluss: Master, Diplom oder Staatsexamen
  • Lehrgenehmigung über alle Lernfelder für das Unterrichten an Sozialpädagogischen Fachschulen

Wir wünschen uns:

  • Menschen mit Erfahrung in der Praxis/der Tätigkeit in pädagogischen oder sozialpädagogischen Arbeitsfeldern
  • Menschen, für die das einzelne Kind / der Jugendliche / der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt steht
  • Menschen, die eine inklusive pädagogische Haltung teilen und vermitteln
  • Menschen, denen das Thema Inklusion, Gendersensibilität, Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung nicht fremd sind
  • Engagierte Persönlichkeiten mit überzeugender Haltung, die Erfahrungen als Dozent*innen in der Erwachsenenbildung mitbringen oder die Lust, sich darin einzuarbeiten
  • Menschen, die Lust haben, aktiv mitzugestalten
  • Methodisch-didaktische sowie pädagogische Erfahrungen und Kompetenzen
  • Teamfähigkeit, einen selbständigen Arbeitsstil, Flexibilität und gutes Zeitmanagement

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Möglichkeit zur Mitgestaltung
  • Zugehörigkeit zu einem hochmotivierten, engagierten Team mit enger Zusammenarbeit
  • einen wertschätzenden Umgang aller miteinander
  • einen vielseitigen Arbeitsplatz mit individuellen Entfaltungsmöglichkeiten sowie externen und innerbetrieblichen Fortbildungsveranstaltungen
  • Eine leistungsgerechte und attraktive Vergütung mit freiwilligen betrieblichen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.10.2022 mit einem möglichen Eintrittstermin ausschließlich über unser Online-Bewerbungsformular.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Wir begrüßen ausdrücklich Bewerber*innen jeden Alters und jeder kulturellen und sozialen Herkunft, Religion/Weltanschauung, zugeschriebenen Behinderung oder sexuellen Identität.

toggle bipanav