Facherzieher*in oder Heilpädagog*in (w/d/m) im schulischen Ganztag

14.11.2022

Wir sind OPTIMUS – Die Bildungspartner gGmbH, freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und aktive Gestalter des Ganztags an Berliner Schulen. Wir möchten das Leben von Schüler*innen bereichern, indem wir Ganztagsschulen als inklusiven Bildungsort verstehen, den wir kreativ mitgestalten und professionell organisieren. Wir haben den Anspruch, mit interessen- und stärkenorientierten Angeboten jedes Kind bestmöglich zu begleiten und zu fördern.


Sie suchen eine neue Herausforderung als

Facherzieher*in oder Heilpädagog*in (w/d/m) im schulischen Ganztag

 

Wir suchen Sie und Ihre Talente für die Inklusions- und Integrationsarbeit an Berliner Grundschulen.

Wir bieten ab Dezember 2022 oder nach Vereinbarung freie Stellen für Facherzieher*innen für Integration mit 30 bis 39 Wochenstunden an folgenden Standorten:

  • Pettenkofer Grundschule (Friedrichshain)
  • Hermann-Boddin-Schule und Hermann-Sander-Schule (Neukölln)
  • Neue Grundschule in der Plantagenstraße (Steglitz)

 

Sie arbeiten eng mit Lehrer*innen, Erzieher*innen und anderen Fachkräften zusammen, begleiten den Unterricht und gestalten bedarfsorientierte inklusive Angebote. Als pädagogische Fachkraft bringen Sie sich aktiv in unsere Teams ein und liefern wichtige Impulse zur konzeptionellen Weitereinwicklung der Schule. Ihre Ideen sind herzlich willkommen!

 

Wir möchten uns bei Ihnen bewerben!

OPTIMUS ist ideenreich und vielfältig seit 2015. Die Fürsorge um das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter*innen, die aktive Wertschätzung ihrer Arbeit und die Förderung der unterschiedlichen Talente sind wichtige Grundlagen unserer Unternehmenskultur. Wir optimieren unseren Träger partizipativ: Pädagogisches FAIRhalten − unser Verhaltenskodex, Kollegialer Umgang am Arbeitsplatz, Checkliste zum Einarbeitungskonzept − mehr als nur EIN Leitbild! Gemeinsam mit OPTIMIST*innen entwickelt und gelebt.

 

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit 30 bis 39 Wochenstunden nach Vereinbarung an einem festen Schulstandort,
  • Vergütung nach Berufserfahrung, Mitarbeiter*innenprämien, betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss,
  • Wahlleistungen wie das BVG-Firmenticket für einen stressfreien Arbeitsweg,
  • familien- und gesundheitsunterstützende Maßnahmen,
  • ab 2023: 30 (+1) Urlaubstage, 24. und 31.12. als Freistellung und Sonderurlaub für Eltern, damit Sie sich auch wirklich gut erholen können,
  • betriebliche Sozialberatung, Supervision, Jahresgespräche, kurze Wege in die Verwaltung

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Voraussetzung ist die staatliche Anerkennung als Heilpädagog*in oder Erzieher*in mit Weiterbildung zur Facherzieher*in für Integration/Inklusion oder ein Abschluss als Sonder- oder Rehabilitationspädagog*in (w/d/m)
  • gern Erfahrungen im Ganztag bzw. Schule
  • administrative Stärke und keine Angst vor Bürokratie
  • empathische und sensible Gesprächsführung mit Eltern
  • Teamfähigkeit und eine positive Einstellung zur Arbeit mit Kindern, insbesondere mit erhöhtem Förderbedarf
  • Nachweis über eine Masernimmunität ist Voraussetzung für die Tätigkeit in Berliner Schulen

 

Arbeitsort: 10247 Berlin, 12053, 12051, 12169 Berlin
Arbeitszeit: 30 − 39 Stunden / Woche
Beginn: ab 01.12.2022 oder nach Vereinbarung


Aus Gründen des Datenschutzes können wir Ihre Bewerbung nur noch über unser Online-Bewerbungsformular entgegennehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir begrüßen ausdrücklich Bewerber*innen jeden Alters und jeder kulturellen und sozialen Herkunft, Religion/Weltanschauung, zugeschriebenen Behinderung oder sexuellen Identität!

Ihre Daten werden entsprechend den Vorschriften der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) behandelt.

 

toggle bipanav